« zurück

Weingut Sonnenhof

Das Weingut Sonnenhof, am Fuße des Gündelbacher Wachtkopfes gelegen, wird von den Brüdern Martin und Joachim Fischer bewirtschaftet. Vor Jahrhunderten haben hier schon die Mönche des Klosters Maulbronn Reben an den sonnendurchfluteten Südhängen angepflanzt. In der Familie ist der Weinbau bis zurück in das Jahr 1522 nachzuweisen. Mit Achtung, Rücksicht und Vertrauen führen die Brüder das Handwerk ihrer Vorfahren fort.
Steile Südhänge im idyllischen Stromberggebiet, mit Keuperböden, hauptsächlich auf buntem Mergel und Schilfsandstein, bilden die Standorte der Rebstöcke. Das Kleinklima ist hier warm und trocken, mit einer langen, für die Reben günstigen Vegetationsperiode. Auf fast 80 % der Anbaufläche wachsen Rotweinsorten. Die mineralreichen und schweren Böden eignen sich sowohl für den Anbau anspruchsvoller Rotweine, bringen aber auch gehaltvolle und feinfruchtige Weißweine hervor.
Viele Sonnenstunden, eine feine Lage am Gündelbacher Wachtkopf. Sorgfalt, Liebe zum Detail. Vielfalt, Qualität. Winzersein bedeutet für uns Begeisterung, Streben nach Qualität und im Einklang sein mit Rebe und Natur.
Mit Achtung, Rücksicht und Vertrauen führen wir das Handwerk unserer Vorfahren fort. Wir treiben kleine und große Entwicklungen voran, probieren Ideen aus und stellen uns den Herausforderungen der modernen, nachhaltigen Weinbereitung. Respekt vor der Natur, Sensibilität, Begeisterung, Konstanz und Nachhaltigkeit sind die Grundlagen unserer Arbeit im Weinberg und Weinkeller.
Guter Wein ist immer das Ergebnis guter Zusammenarbeit von Mensch und Natur. So versteht es sich von selbst, dass wir mit den Gaben der Natur vorsichtig und rücksichtsvoll umgehen. Respekt vor der Natur, Sensibilität, Begeisterung, Konstanz und Nachhaltigkeit sind die Grundlagen unserer Arbeit im Weinberg und Weinkeller.


(Bilder anklicken, um Bildergalerie mit weiteren Bildern zu starten)

Termine

29.04.2017, 11:00 Uhr

Frühling-Hausmesse im Weingut Sonnenhof

Frühlingsmesse im Weingut SONNENHOF!!

Am Wochenende 29.April - 01. Mai 2017
jeweils von 11°° bis 18°° Uhr

Wir präsentieren die neuen Weine des 2016er Jahrgangs, ausgewählte fruchtige Sommerweine für die wärmeren Tage und eine große Auswahl an Präsenten.

Der Wein- und Präsente-Verkauf ist an allen Tagen geöffnet.
Verkostung: 10,- €/Person,
Rückvergütung schon ab einem Wein-Einkauf von 50 € pro Person.

Verkosten Sie alle unsere Weine und genießen Sie ein hochwertiges Rahmenprogramm!

KÄSESPEZIALITÄTEN VOM ALBBÜFFEL AUS DER HOHENSTEINER HOFKÄSEREI
Luftgetrocknetes Kräuterheu der schwäbischen Alb ist die Grundlage für das besondere Aroma der Biolandqualität.

SAISONALE & KULINARISCHE SPEISEN
Schaffen Sie sich eine Grundlage für die Weinprobe: wir servieren wir in unserer Weinstube und bei gutem Wetter in unserem „Weingarten“ saisonale Speisen aus der Region.

LIEBEVOLL GEBACKENE KUCHEN UND TORTEN
Genießen Sie einen süßen Abschluss bei Kaffee und hausgemachten Kuchen & Torten.

RIESEN-HÜPFBURG FÜR UNSERE KLEINEN GÄSTE
Erobert unsere Ritterburg vor dem Weingut!


24.06.2017, 16:00 Uhr

SONNENHOF-Sommerfest

Lockere Party mit Wein, leckeren Grillspezialitäten, Live-Musik, Kellerführungen und Weinbergfahrten

Freier Eintritt

Samstag ab 16:00 Uhr
Sonntag ab 11:00 Uhr


14.07.2017, 18:00 Uhr

Erlebnisweinführung auf dem Weingut Sonnenhof

Erleben Sie eine Weinprobe in Winkeln auf dem Weingut Sonnenhof die Sie noch nicht gekannt haben.

Es erwatet Sie eine geführte Weinprobe mit begleitendem Fingerfood.
Den Abschluss bildet ein großes Grillbuffet mit passenden Weinen.

Preis pro Person 75,00 € (Wein, alkoholfreie Getränke, Kaffee und Essen inklusive)



Kontakt & Info


Herren Martin & Joachim Fischer
Sonnenhof 2
71665 Vaihingen/Enz-Gündelbach

Telefon 07042/81 88 80
Telefax 07042/81 88 86

info@weingutsonnenhof.de
www.weingutsonnenhof.de

Standort


Informationen

Rebsorten: Lemberger, Spätburgunder, Trollinger, Muskattrollinger, Schwarzriesling, Samtrot, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah &weitere rote Sorten. Riesling, Grauburgunder, Chardonnay und Muskateller & weitere

Wir bilden aus.
Tourismus

Wohnmobilstellplatz